Es müsste schon ein Wunder geschehen!

„Es müsste schon ein Wunder geschehen!“ Wenn ich mir meine erfrorenen Dahlien ansehe, kann einem dieser Gedanke schon kommen …

Über Nacht hat der erste Frost im Jahr ihr Blattwerk erfrieren lassen. Für dieses Jahr ist es mit ihrer Blütenfülle vorbei. Meine Hoffnung ist, dass im kommenden Jahr aus den eingelagerten Knollen neue Pracht entstehen wird. Eine Garantie gibt es dafür nicht, aber die Erfahrung lehrt, die Chancen dafür stehen nicht schlecht. Und trotz Corona auch für Weihnachten nicht!

„Es müsste schon ein Wunder geschehen!“ Und eben das wird geschehen, kündigt der Engel Gabriel dem Zacharias an. Er und seine Frau Elisabeth dürfen sich schon sehr bald auf die Geburt ihres Sohnes freuen. Seine Bestimmung wird Zacharias eigens durch einen Engel angekündigt. „Viele im Volk wird er zu dem Herrn, ihrem Gott bekehren.“ Aber noch liegt im Dunkel, was aus dem Jungen werden wird. Es ist auf Hoffnung angelegt. So ähnlich also wie bei meinen Dahlienknollen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.